Samstag, 8. Juli - Sonntag, 16. Juli in Amstelveen

14. Champions Trophy


Teilnehmende Nationen der Champions Trophy sind der amtierende Weltmeister Argentinien, Australien, China, Neuseeland, der Weltranglistenerste Niederlande und Olympiasieger Deutschland. Gespielt wird im Modus „jeder gegen jeden“, wobei die beiden Tabellenersten am Ende den Turniersieg unter sich ausspielen. Dieses jährliche Turnier der sechs weltbesten Nationen bildet eine sehr wichtige Station auf dem Weg zur Weltmeisterschaft vom 24. September bis 9. Oktober in Madrid.

»www.championstrophy.nl

mit Live-Ticker: »WORLDHOCKEY CT-Site



J U B E L ! ! !
DEUTSCHLAND GEWINNT DIE CT 2006



Endspiel: China - Deutschland 2 : 3 (1:1)

Fanny Rinne mit brillianter Strafecke

16.7.2006 - Zum erstenmal in der deutschen Hockeygeschichte kann eine deutsche Damen-Nationalmannschaft die Champions Trophy gewinnen. Fanny Rinne verwandelte 9 Sekunden vor Spielende eine Strafecke zum 2:3. China war jeweils mit 1:0 und 2:0 in Führung gegangen, die Ausgleichstore durch das deutsche Team fielen aber jeweils im Gegenzug. In der Schlußphase des Spiel war Deutschland das bessere Team und dokumentierte dies durch das Siegtor.

» Spielbericht

» Video-Zusammenfassung



Deutschland steht im Endspiel

15.7.2006 - Einen äußerst spannenden Endspurt gab es heute zwischen China, Niederlande und Deutschland, die es fast alle selbst in der Hand hatten, das Finale zu erreichen.

Zunächst kein Grund für Jubel (Foto: © W.Sternberger)

Ausgerechnet in diesem für Deutschland entscheidenden Spiel landeten die Australierinnen ihren ersten Turniersieg. Vor dem letzen Gruppenspiel NED-ARG ergab sich demnach folgende Situation:
China - Neuseeland 4 : 0 (2:0)
Deutschland - Australien 1 : 2 (0:1)

Argentinien musste nun Schützenhilfe für unser Team leisten und im Spiel gegen die Niederlande mindestens ein Unentschieden erreichen. Die Südamerikanerinnen führten schnell 2:0, die Holländerinnen holten zum 2:2-Halbzeitstand auf, das Zittern bei niederländischer Spielüberlegenheit dauerte fast die gesamte 2. Halbzeit, bis Argentinien in der letzten Minute mit dem 3:2-Endstand für Deutschland alles klar machte.
Argentinien - Niederlande 3 : 2 (2:2)
Deutschland tritt morgen um 15:00 Uhr im Finale gegen China an.

» Spielbericht GER-AUS

» Video-Zusammenfassung (ca. 10 Min.)



Wir bleiben unserer Tradition seit Turnierbeginn treu - auch heute ist ein Jubelbild angebracht (Foto: © W.Sternberger)

4. Spiel: Neuseeland - Deutschland 0 : 3 (0:1)

Starker Auftritt von Natascha Keller

13.7.2006 - „Jetzt haben wir eine gute Basis geschaffen, die es eben nur noch zu nutzen gilt“, sagt Bundestrainer Markus Weise. „Die Partie hatte bei unglaublicher Hitze sicherlich nicht die höchste Qualität, aber es reichte am Ende zu einem souveränen Zu-Null-Sieg.“

» Spielbericht

» Video-Zusammenfassung (ca. 8 Min.)



Heute gab es Grund zur Freude auch wieder nach dem Abpfiff - man hatte den amtierenden Weltmeister beeindruckend geschlagen (Foto: © W.Sternberger)


3. Spiel: Deutschland - Argentinien 3 : 1 (2:1)

Olympiasieger schlägt Weltmeister

11.7.2006 - „Wir waren klar überlegen, in beiden Halbzeiten das bessere Team – mal von kurzen Phasen abgesehen, was auf diesem Niveau aber ganz normal ist“, sagte der begeisterte Bundestrainer Markus Weise. „Argentinien hat kein Mittel gegen unser Spiel gefunden."

» Spielbericht

» Video-Zusammenfassung (ca. 13 Min.)



Torjubel gab es im Spiel gegen die Niederlande auf deutscher Seite nur einmal, Janine Beermann brachte unsere Damen bereits in der 10. Minute in eine hoffnungerweckende 1:0-Führung (Foto: © W.Sternberger)


2. Spiel: Niederlande - Deutschland 3 : 1 (2:1)

Führungstor durch Janine Beermann

9.7.2006 - Die deutschen Damen haben sich gegenüber ihrem Auftaktspiel deutlich gesteigert und waren mit dem Favoriten durchaus auf Augenhöhe. Die Niederländerinnen erwiesen sich jedoch wieder einmal als einen Tick durchsetzungskräftiger und gewannen das Spiel verdient.

» Spielbericht

» Video-Zusammenfassung



Jubel nach dem Schlusspfiff eines engen Spiels zum Turnierauftakt (Foto: © W.Sternberger)



1. Spiel: Deutschland - China 3 : 2 (1:2)

Wichtiger Auftaktsieg nach Leistungssteigerung in Halbzeit zwei

8.7.2006 - dha - Das Team von Markus Weise hatte nach früher Führung den Asiatinnen die Initiative überlassen und lag zur Halbzeit verdient 1:2 zurück. Nach dem Wechsel steigerten sich die Vize-Europameisterinnen jedoch und drehten die Partie durch einen Doppelschlag zu ihren Gunsten. Am Ende verteidigten sie die Führung geschickt.

» Spielbericht

» Video-Zusammenfassung

Inner Circle

Unser CT-Team neben dem Spielfeld

7.7.2006 - Unsere Spielerinnen wollen Ihnen einen kleinen Eindruck vermitteln, wie aus ihrer Sicht ein solches Event abläuft und zwar dann, wenn sie nicht auf dem Platz stehen...

» "Erstmal ab zum Strand..."



Hockey im TV

Eurosport: 15 Sendungen von der CT geplant

7.7.2006 - Wie heute der Programm-Website des Spartensenders EUROSPORT zu entnehmen ist, sind in umfangreichem Rahmen Aufzeichnungen und Liveübertragungen der Spiele aus dem Wagener-Stadion geplant. Darunter besonders interessant ist die Liveübertragung des Klassikers Niederlande - Deutschland in voller Länge am Sonntag, 9.7.2006 ab 13.30. Alle übrigen Sendetermine entnehmen Sie bitte der folgenden Aufstellung...

» Sendetermine



Video-Schiedsrichter

Erstmaliger Einsatz von Videobeweisen bei Torent-scheidungen

7.7.2006 - Wie heute auf der Website der FIH » www.worldhockey.com zu lesen ist wird bei diesem Turnier erstmals ein Videoschiedsrichter eingesetzt, der die beiden Schiedsrichter auf dem Feld bei der Fragestellung "gültiges oder nicht gültiges Tor" unterstützen kann...

» Einzelheiten



Nominierung

Mit neun Olympiasiegerinnen nach Amstelveen

Am 29.6.2006 hat Bundestrainer Markus Weise seinen CT-Kader definiert. Das Gerüst der Mannschaft für die Champions Trophy bilden die noch 9 im Kader verbliebenen Olympiasiegerinnen aus Athen 2004. Neben diesen routinierten Kräften ist mit Janine Beermann u.a. auch eine Spielerin aus der 2. Bundesliga nominiert.

» Kaderliste



Veranstaltungsort:

Wagener-Stadion
Amstelveen
» Anfahrt

 

» AKTUELLES


» Unser Team bei der CT


INNER CIRCLE ...
» Ein Gedicht
» Erstmal ab zum Strand
» Auch ein Autokorso!
» Alles ist vorbei...? Na,ja!
» Tour de(r) Leiden
» Spiel GER - ARG
» Zweiter Ruhetag
» Ein Evergreen
» GRACIAS ARGENTINA
» FINALE !!!!!!!


PLATZIERUNGEN:
1. DEUTSCHLAND
2. China
3. Niederlande
4. Argentinien
5. Australien
6. Neuseeland


Spieltermine Deutschland
Samstag, 08.07.2006 - 10:30
    » GER - CHN   3:2 (1:2)
Sonntag, 09.07.2006 - 13:30
    » NED - GER   3:1 (2:1)
Dienstag, 11.07.2006 - 16:30
    » GER - ARG   3:1 (2:1)
Donnerstag, 13.07.2006 - 14:00
    » NZL - GER   0:3 (0:1)
Samstag, 15.07.2006 - 12:00
    » GER - AUS   1:2 (0:1)
Sonntag, 16.07.2006 - 15:00
    » CHN - GER   2:3 (1:1)

Vorrunde
1.CHN5312:610
2.GER5311:89
3.ARG5311:109
4.NED5210:58
5.AUS515:65
6.NZL500:141

Samstag, 08.07.2006
VR GER - CHN3:2 (1:2)
VR NZL - ARG0:3 (0:2)
VR NED - AUS0:0 
Sonntag, 09.07.2006
VR ARG - CHN1:3 (0.3)
VR NED - GER3:1 (2:1)
VR AUS - NZL0:0 
Dienstag, 11.07.2006
VR CHN - AUS2:1 (2:1)
VR GER - ARG3:1 (2:1)
VR NZL - NED0:4 (0:2)
Donnerstag, 13.07.2006
VR NZL - GER0:3 (0:1)
VR AUS - ARG2:3 (1:0)
VR NED - CHN1:1 (0:0)
Samstag, 15.07.2006
VR CHN - NZL4:0 (2:0)
VR GER - AUS1:2 (0:1)
VR ARG - NED3:2 (2:2)
Sonntag, 16.07.2006
ER AUS - NZL2:1 (0:0)
ER ARG - NED2:5 n.7m(1:1,1:1,1:1)
ER CHN - GER2:3 (1:1)

Es lief eine Livereportage GER-ARG am 11.7.06, Reporter: Michael Knox






» Highlights
Videos aller CT-Spiele


» WebSite-Besuchsstatistik



2019 © VVIwww.HockeyPlatz.deImpressum