Donnerstag, 15. Mai - Sonntag, 18. Mai in Düsseldorf

ERGO Masters

» zur Foto-Galerie

Deutsche Herren: Knappe Niederlage und Platz 3

Sonntag, 18. Mai, ERGO Masters in Düsseldorf: GER – NED 3:4 (2:1)

 

18.05.2014 - Die deutschen Hockey-Herren haben das letzte Turnier vor der Weltmeisterschaft im niederländischen Den Haag (31. Mai bis 15. Juni) auf dem dritten Platz beendet. Im letzten Spiel der ERGO Masters unterlagen die DHB-Mannen vor gut 1.800 Zuschauern in Düsseldorf dem Erzrivalen aus den Niederlanden knapp mit 3:4 (2:1). Zum besten Spieler wurde Felix Denayer von Turniersieger Belgien gewählt. Bester Keeper wurde DHB-Schlussmann Nicolas Jacobi (Foto). DHB-Kapitän Maximilian Müller: „Ich fand, das war heute unser bestes Turnierspiel. Schade aber, dass wir wieder eine Führung abgegeben haben. Aber letztlich sind die Ergebnisse hier Schall und Rauch."

» Spielbericht

ERGO Masters: Belgien sichert sich mit 3:2 über England vorzeitig den Turniersieg

Sonntag, 18. Mai, in Düsseldorf: Belgien – England 3:2 (1:1)

 

18.05.2014 - Die belgischen Hockey-Herren sind Turniersieger beim ERGO Masters in Düsseldorf! Die Red Lions gewannen ihr drittes Spiel gegen England mit 3:2 (1:1) und sind damit nicht mehr von der Spitze der Gesamtwertung zu verdrängen. Dabei hatten sich die Engländer, die damit ebenso bereits als Schlusslicht dieses hochkarätig besetzten Vier-Nationen-Turniers feststehen, nach Kräften gewehrt. Vor allem in der ersten Hälfte hatten sie durchaus mehr vom Spiel und die Belgier zum Teil in deren Hälfte festgesetzt. Mit der letzten einer Fünf-Ecken-Serie hatte Iain Lewers per Stechervariante die Führung für England erzielt (17.), die allerdings gerade einmal eine Minute Bestand hatte, bis Sebastien Dockier wieder alles auf Anfang gestellt hatte. Im zweiten Durchgang wurden die Belgier dann ihrer Favoritenrolle insgesamt gerecht, zogen durch Treffer von John-John Dohmen (48.) und Florent van Aubel (KE, 63.) auf 3:1 davon. In der Schlussphase kamen die Engländer zwar noch mal auf, doch mehr als ein sehenswerter Eckentreffer von Ashley Jackson (68.) sprang bis zum Schlusspfiff nicht mehr heraus.

Deutsche Herren: Unglückliches Remis gegen England

Samstag, 17. Mai, ERGO Masters in Düsseldorf: GER – ENG 2:2 (0:0)

 

17.05.2014 - Die deutschen Hockey-Herren mussten sich beim Vier-Nationen-Turnier ERGO Masters in Düsseldorf auch im zweiten Spiel mit einem Remis zufrieden geben. Gegen den Olympia-Vierten aus England stand am Ende ein 2:2 (0:0) auf der Anzeigetafel, obwohl die DHB-Auswahl vor allem im zweiten Durchgang eigentlich das bessere Team mit den klareren Möglichkeiten war. "Ich weiß nicht, ob das nun ein unglückliches Remis war. Jedenfalls hatten wir nicht das Glück, mehr Tore zu erzielen, und England hat seine Chancen eben genutzt", so Bundestrainer Markus Weise.

» Spielbericht

ERGO Masters: Belgien unterstreicht die Zugehörigkeit zum WM-Favoritenkreis

Samstag, 17. Mai, in Düsseldorf: Niederlande – Belgien 1:2 (1:2)

 

17.05.2014 - Die belgischen Herren haben am zweiten Spieltag der ERGO Masters in Düsseldorf einmal mehr unterstrichen, warum sie zum Favoritenkreis der kommenden WM in Den Haag (31. Mai bis 15. Juni) gehören. Das Team von Coach Marc Lammers besiegte WM-Gastgeber Niederlande in einem umkämpften Match mit 2:1 (2:1). Tanguy Cosyns hatte den Vize-Europameister per Strafecke in Führung gebracht (13.). Dann erhöhte Emmanuel Stockbreukx eine Viertelstunde vor der Pause auf 2:0. Zwar schaffte der Olympiazweite von London noch vor der Pause den Anschlusstreffer zum 1:2 (28.) durch Jelle Galema, konnte die Partie in der torlosen zweiten Hälfte aber nicht mehr drehen.

ERGO Masters: Gutes Remis zum Turnierstart

Donnerstag, 15. Mai, in Düsseldorf: Deutschland – Belgien 2:2 (2:1)

 

15.05.2014 - Das deutsche Herrenteam hat im ersten Spiel der ERGO Masters in Düsseldorf vor 1.500 Zuschauern ein leistungsgerechtes 2:2 (2:1) gegen Vize-Europameister Belgien erzielt. Dabei drehte das Team von Markus Weise die frühe belgische Führung in der ersten Hälfte durch Tore von Tobias Matania und Christopher Zeller in eine 2:1-Halbzeitführung. Belgien kam nach der Pause per Strafecke aber noch zum Ausgleich. Zuvor hatten die Niederländer ihr Auftaktspiel bei dieser WM-Generalprobe gegen England mit 3:1 (2:0) für sich entschieden. Am Samstag spielt das DHB-Team nun um 15.30 Uhr gegen England.

» Spielbericht

ERGO Masters: WM-Gastgeber wird Favoritenstatus im ersten Turnierspiel gerecht

Donnerstag, 15. Mai: Niederlande - England 3:1 (2:0)

 

15.05.2014 - WM-Gastgeber Niederlande ist im ersten Turnierspiel der ERGO Masters in Düsseldorf seinem Favoritenstatus gegen den Olympia-Vierten England gerecht geworden. Nachdem er in der 18. Minute bereits die Latte getroffen hatte, besorgte Strafeckenspezialist Mink van der Weerden in der 23. Minute die Führung. Billy Bakker baute die Führung kurz vor der pause auf 2:0 aus. Die Engländer schafften zwar den Anschlusstreffer in der 41. Minute durch Simon Mantell, aber in der Folge hatte Holland die besseren Chancen und konnte durch van der Weerden auch noch auf 3:1 erhöhen. Besonderheit am Rande: Der Mülheimer Christian Blasch pfiff in dieser Partie sein 150. Länderspiel an seinem 39. Geburtstag.

 

 Foto: David Young / Sportstadt Düsseldorf

ERGO Masters: Gespannte Vorfreude auf das Hockey-Turnierhighlight in Deutschland

Weise: „Spiele gegen die Weltspitze sind ungemein wichtig für unsere WM-Vorbereitung!“

 

14.05.2014 - Beim Pressetermin am Mittwochnachmittag auf dem modernisierten Clubgelände des Düsseldorfer HC betonten Sportler und Organisatoren die große Bedeutung der ERGO Masters 2014, die beim DHC am Seestern vom 15. bis 18. Mai stattfinden. Durch die aufgrund des frühen WM-Termins vom 31. Mai bis 15. Juni in Den Haag stattfindenden Weltmeisterschaft sind die Partien gegen Belgien, England und die Niederlande für Olympiasieger Deutschland die einzige Möglichkeit in diesem Frühjahr, sich mit der absoluten Weltspitze zu messen.

 

» weiter lesen

 

ERGO Masters: Markus Weises Team für die ERGO Masters 2014 steht!

Max Müller und Christopher Zeller geben Comeback nach langer Auszeit

 

14.05.2014 - Markus Weise hat den Kader für die ERGO Masters 2014 in Düsseldorf nominiert, die vom 15. bis 18. Mai auf der Anlage des Düsseldorfer HC stattfinden. Nicht dabei sein werden der Freitag erfolgreich am Stirnbeinbruch operierte Tobias Hauke, der nächste Woche aber bereits wieder ins Training einsteigen wird, Moritz Fürste, der nach seinem hinteren Kreuzbandriss noch geschont wird und erst in Den Haag einen letzten Belastungstest bestreitet, um zu überprüfen, ob er fit für die WM ist. "Dann müssen erst er und dann ich entscheiden, ob es Sinn macht, dass er die WM spielt", so Weise. Auch Europameister Mats Grambusch wird nach fast auskurierter Muskelverletzung in Düsseldorf noch geschont und in Den Haag getestet.

Oliver Korn, der nach Blinddarmdurchbruch und folgenden Komplikationen erst wieder eineinhalb Monate beschwerdefrei ist, wird in seinem Heimatclub beim Vier-Nationen-Turnier auf seine Belastungsfähigkeit getestet. Ihr internationales Comeback nach langer Auszeit geben Christopher Zeller (Jura-Examen) und Kapitän Max Müller (Achillessehnen-Operation).

Und so sieht der Kader dann aus:

Tor:

Nicolas Jacobi, Felix Reuß

Abwehr:

Max Müller, Martin Häner, Benedikt Fürk, Linus Butt, Pilt Arnold, Benjamin Wess.

Mittelfeld:

Christopher Wesley, Jan-Philipp Rabente, Oliver Korn, Martin Zwicker, Tobias Matania.

Sturm:

Christopher Zeller, Florian Fuchs, Christopher Rühr, Thilo Stralkowski, Niklas Wellen.

 

ERGO Masters Düsseldorf: Prominenz am Stadionsprecher-Mikrofon

TV-Profis Matthias Killing & Hartwig Thöne sorgen für Stimmung am Seestern

 

12.05.2014 - Wenn vom 15. bis zum 18. Mai vier der besten Hockey-Teams der Welt ihre WM-Generalprobe in Düsseldorf veranstalten, dann werden die Zuschauer dabei von nicht minder hochklassigen Stadionsprechern in Stimmung gebracht und mit allen wichtigen Informationen rund um die ERGO Masters versorgt. Mit Matthias Killing (im Bild rechts) ist die Stimme des Hockeysports dabei, und auch Hartwig Thöne ist im Hockey kein ganz Unbekannter mehr. Sicher eine optimale Ergänzung für das „Team Stimmung“ in Düsseldorf ist nicht zuletzt der im Hockey sehr gut bekannte und beliebte Turnier-DJ Tim Scheiböck (im Bild links).

 

» weiter lesen

 

Einladung zur offiziellen Pressekonferenz der „ERGO Masters Düsseldorf 2014“

Am Mittwoch, 14. Mai, um 14 Uhr im Clubhaus des Düsseldorfer HC

 

09.05.2014 - Die Sportstadt Düsseldorf und der Deutsche Hockey-Bund (DHB) laden am Mittwoch, den 14. Mai, um 14 Uhr zur offiziellen Pressekonferenz im Vorfeld der ERGO Masters Düsseldorf, des Vier-Nationen-Hockeyturniers der Herren, das vom 15. bis 18. Juni auf der Anlage des Düsseldorfer HC in der Landeshauptstadt stattfindet, um den Medien vor dieser WM-Generalprobe für die Topteams aus Belgien, den Niederlanden, England und Deutschland alle Informationen rund um das Event zu geben.

Anwesend sein werden:

Burkhard Hintzsche, Sportdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf

Stephan Abel, Präsident Deutscher Hockey-Bund

Dr. Klaus Grossmann, 1. Vorsitzender Düsseldorfer HC

Markus Weise, Bundestrainer Herren

Maximilian Müller, Kapitän der deutschen Herren-Nationalmannschaft

Ort: DHC-Clubhaus, Am Seestern 10, 40547 Düsseldorf, Uhrzeit 14 Uhr

Bitte geben Sie per Mail an plass@dha-online.de kurz Rückmeldung, ob Sie an diesem Pressetermin teilnehmen werden.

Deutschland: Das mögliche Triple im Visier

Deutsche Herren holen sich in Düsseldorf den Feinschliff für den Angriff auf den WM-Titel

 

08.05.2014 - Olympiasieger sind sie, amtierender Europameister auch: Jetzt wollen die deutschen Hockey-Herren um Erfolgstrainer Markus Weise im niederländischen Den Haag – also im Revier des Erzrivalen – auch nach dem WM-Titel und damit nach dem historischen Triple greifen. Bei den ERGO Masters 2014 in Düsseldorf wollen sich die Honamas vor eigenem Publikum und gegen die absolute Weltspitze den letzten Feinschliff für die Mission Gold holen.

 

 

» weiter lesen

 

ERGO Masters 2014: Anreise empfohlen über Öffentliche Verkehrsmittel

Parksituation rund um das DHC-Clubgelände ist an allen Tagen eingeschränkt

 

30.04.2014 - Die Organisatoren der ERGO Masters 2014 empfehlen den Zuschauern, mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zum Turnier zu fahren. Besonders schwierig ist die Parkplatzsituation am Donnerstag, 15. Mai, aber auch an den beiden Wochenend-Spieltagen, 17. und 18. Mai, ist die Parksituation rund um das Gelände des Düsseldorfer HC eingeschränkt. Auf keinen Fall sollte die Stichstraße zur Clubeinfahrt als Parkraum genutzt werden. Die Anfahrt mit Bus und Bahn erfolgt recht einfach bis zur Haltestelle "Am Seestern" über die U-Bahn U77 vom Hauptbahnhof sowie die Buslinien 828, 836 und 863.

 

Düsseldorfs Oberbürgermeister übernimmt die Schirmherrschaft

Stadt-Chef Dirk Elbers freut sich auf die ERGO Masters 2014 in Düsseldorf

 

28.04.2014 - Auch im Düsseldorfer Rathaus blickt man voller Vorfreude auf die WM-Generalprobe der vier Weltklasseteams aus Belgien, England, den Niederlanden und Deutschland in zweieinhalb Wochen auf der Anlage des Düsseldorfer HC. Oberbürgermeister Dirk Elbers hat die Schirmherrschaft für die ERGO Masters 2014 übernommen, die am Donnerstag, 15. Mai, mit den Partien Niederlande gegen England (16.30 Uhr) sowie Deutschland gegen Belgien (18.45 Uhr) starten. Freitag ist Ruhetag. Am Samstag, 17. Mai, trifft das Team von Bundestrainer Markus Weise dann um 15.30 Uhr auf England und am Sonntag, 18. Mai, um 15 Uhr auf die Niederländer.

 

Als Olympia-Halbfinalist kein Außenseiter!

Engländer wollen bei der WM 2014 mal wieder aufs Treppchen

 

25.04.2014 - In drei Wochen starten die ERGO Masters 2014 auf der Anlage des Düsseldorfer HC (15. bis 18. Mai) mit den Herrenteams aus Belgien, England, den Niederlanden und Deutschland. In der losen Reihenfolge von Teamporträts der Protagonisten erfahren Sie heute etwas über den Olympia-Vierten aus England. Einen Olympia-Vierten beim ERGO Masters 2014 als Außenseiter zu bezeichnen, mag auf den ersten Blick schon etwas vermessen erscheinen. Doch in einem Starterfeld mit der Klasse, wie es sich den Zuschauern in Düsseldorf bieten wird, ist das Team von der Insel als Vierter erst hinter Deutschland (2.) und den Niederlanden (3.) und nur knapp vor den Belgiern (5.) in der Weltrangliste platziert.

» weiter lesen

 

Belgische Herren zum echten Titelfavoriten gereift

„Red Lions“ mit jungem Team fester Bestandteil der internationalen Spitze

 

22.04.2014 - In gut drei Wochen starten die ERGO Masters 2014 auf der Anlage des Düsseldorfer HC (15. bis 18. Mai) mit den Herrenteams aus Belgien, England, den Niederlanden und Deutschland. In der losen Reihenfolge von Teamporträts der Protagonisten erfahren Sie heute einige Fakten über den EM-Gastgeber von 2013, die „Red Lions“ aus Belgien. Die belgischen Herren sind das „Rising Team“ der letzten Jahre im internationalen Hockey-Sport. Noch vor der letzten Auflage der ERGO Masters rangierten die „Red Lions“ 2012 in der Weltrangliste auf dem elften Platz. Jetzt – nur zwei Jahre später – werden sie bereits auf Rang fünf geführt.

» weiter lesen

 

Die Niederlande: WM-Gastgeber mit Generalprobe beim Erzrivalen

Oranje-Team heißer Titelkandidat in Düsseldorf kurz vor Highlight in Den Haag

 

15.04.2014 - Die letzte Möglichkeit, sich noch einmal auf höchstem internationalem Niveau für die anstehenden Weltmeisterschaften in Den Haag (NED) einzuspielen, haben die vier Teilnehmer bei den ERGO Masters in Düsseldorf. Brisant dabei: Der WM-Gastgeber tritt zur wichtigen Generalprobe für dieses Highlight ausgerechnet beim Erzrivalen und zugleich einem der härtesten Konkurrenten um den Titel 2014. Wenn die Niederlande bei einem internationalen Turnier antreten, gehören sie schon fast automatisch zu den heißesten Titelkandidaten. Das gilt selbstredend auch für das ERGO Masters 2014 in Düsseldorf und die wenig später im eigenen Land stattfindenden Weltmeisterschaften.

» weiter lesen

 

ERGO Masters ist auch Generalprobe für drei WM-Schiedsrichter

Der Mülheimer Christian Blasch sowie Marcin Grochal (POL) und Roel van Eert (NED)

 

09.04.2014 - Die ERGO Masters in Düsseldorf sind nicht nur für die vier teilnehmenden Teams die Generalprobe für die zwei Wochen später startende WM. Auch die Unparteiischen können sich auf höchstem internationalen Niveau noch einmal in WM-Form bringen. Mit Marcin Grochal aus Polen, dem Niederländer Roel van Eert und dem deutschen Top-Umpire Christian Blasch stehen gleich drei der in Düsseldorf angesetzten Schiedsrichter auch bei den Welttitelkämpfen in Den Haag im Panel des Hockey-Weltverbandes. Für das Turnier der zwölf besten Herren-Hockeyteams der Welt sei so ein Turnier wie die ERGO Masters die beste Vorbereitung, hatte Christian Blasch bereits mehrfach betont. 

 

ERGO Masters zugleich Generalprobe der weltbesten Eckenschützen

Boon, Jackson und van der Weerden - hinter Christopher Zeller steht ein Fragezeichen

 

08.04.2014 - Die ERGO Masters Düsseldorf 2014 sind als Generalprobe für die Weltmeisterschaft zwei Wochen später in Den Haag (NED) auch gleichzeitig der Aufgalopp für die besten Strafeckenschützen der Welt. Unterstützt von der neuen Regeländerung des Hockey-Weltverbandes FIH, nach der die Spielzeit ab September auf vier Mal 15 Minuten reduziert wird, kommt der Effektivität der Standardspezialisten wahrscheinlich noch mehr Bedeutung zu, als es ohnehin schon der Fall war. So kurz vor einer WM packen die Coaches allerdings nur ungern schon alle einstudierten Ecken-Varianten aus, was bedeuten könnte, dass die Masters-Zuschauer viele direkt geschossene Ecken zu sehen bekommen.

» weiter lesen

 

ERGO Masters Düsseldorf: Oliver Korn hofft auf Einsatz im Heimat-Club und bei WM

Der Doppel-Olympiasieger ist nach schwerer Krankheit auf dem Weg der Besserung

 

02.04.2014 - Der Doppel-Olympiasieger ist nach schwerer Krankheit auf dem mühsamen Weg der Besserung Doppel-Olympiasieger Oliver Korn, 29, war beim World-League-Finalturnier im Januar noch Kapitän der Nationalmannschaft, weil Max Müller und Moritz Fürste beide nicht dabei sein konnten. Doch direkt danach hatte Korn selbst mit erheblichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Ein Blinddarm-Durchbruch mit anschließender Bauchfell-Entzündung und nun auch noch eine Dickdarm-Entzündung warfen das Mittelfeld-Ass völlig aus der Bahn. „Ich bin froh, dass ich das überhaupt überstanden habe!“, sagt der Wahl-Hamburger, der beim Düsseldorfer HC groß wurde, heute.

» weiter lesen

ERGO Masters Düsseldorf: England ersetzt Malaysia im Starterfeld

Damit starten vier Teams der Top-Fünf in der Welt in Düsseldorf!

 

13.03.2014 - Mit Bedauern hat man beim Deutschen Hockey-Bund die kurzfristige Absage der malaysischen Mannschaft für die ERGO Masters in Düsseldorf registriert. Allerdings ist mit dem Weltranglisten-Vierten England sofort ein Hochkaräter eingesprungen. Somit starten mit Olympiasieger Deutschland, den Niederlanden, England und Belgien vier der Top-Fünf in der Welt bei der WM-Generalprobe am Rhein.

Die Engländer sind Abonnements-Vierter der letzten EM 2013, WM 2010 und belegten diesen Platz auch als Auswahl Großbritanniens bei den Olympischen Spielen 2012 in London. Bei der Weltmeisterschaft in Den Haag (31. Mai bis 15. Juni) wird das Team von Coach Robert Crutchley als zweitgesetztes Team der Gruppe A in der Vorrunde nicht auf das DHB-Team oder die Niederländer treffen. Im Spielplan der ERGO Masters Düsseldorf wird es – abgesehen davon, dass der EM-Gastgeber des Jahres 2015 das Team aus Malaysia ersetzt – keine weiteren Änderungen geben!

 

Kartenvorverkauf für ERGO Masters in Düsseldorf läuft

Tickets unter www.HockeyTICKET.de / Donnerstag besonders günstig

 

05.03.2014 - Die Herren-Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes trifft kurz vor der Weltmeisterschaft in Den Haag (NED) beim ERGO Masters in Düsseldorf vom 15. bis 18. Mai auf hochklassige Konkurrenz. Neben Olympiasieger und Europameister Deutschland werden in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt auch der Olympia-Zweite Niederlande, Vize-Europameister Belgien und WM-Teilnehmer Malaysia antreten.

„Nach der Premiere 2012 freuen wir uns auf die erneute Auflage der ERGO Masters 2014 mit spannenden Matches im Düsseldorfer Hockey Club am Seestern. Die erst jüngst fertig gestellte Anlage bietet den teilnehmenden Mannschaften beste Bedingungen und damit eine optimale Vorbereitung auf die kommenden Weltmeisterschaften in den Niederlanden“, so Sportdezernent Burkhard Hintzsche. „Das Teilnehmerfeld ist auf jeden Fall absolute Weltklasse!“, hatte Bundestrainer Markus Weise bereits konstatiert. „Wir werden in Düsseldorf ideale Bedingungen haben, um uns auf das WM-Turnier vorzubereiten.“

Wer sich für diese WM-Generalprobe schon jetzt Eintrittskarten sichern möchte, kann das ganz unkompliziert im Internet tun unter

» www.HockeyTICKET.de

Mit ein paar wenigen Klicks reserviert man sich seinen Platz für das ERGO Masters in Düsseldorf.

 

Ein günstiger Preis für alle am Donnerstag / Zwei Topspiele für 10 Euro Eintritt

Schon am ersten Turniertag lohnt es sich, den ERGO Masters in Düsseldorf einen Besuch abzustatten. Die Organisatoren haben für diesen Tag für alle Besucher einen besonders günstigen Ticketpreis festgelegt und bieten so zwei internationale Top-Länderspiele zum Preis von einem Bundesliga-Spiel. Am Donnerstag, den 15. Mai, kommen alle Besucher für nur zehn Euro nicht nur in den Genuss, den Olympischen Silbermedaillengewinner aus den Niederlanden gegen Malaysia zu sehen. Außerdem kommt es anschließend zur Neuauflage des EM-Endspiels zwischen der DHB-Auswahl und Belgien.

 

Event für die ganze Familie

Einmal mehr haben sich die Organisatoren dazu entschieden, ein spezielles Ticket-Paket für Familien zu schnüren. So zahlt eine vierköpfige Familie (max. 2 Erwachsene + max. 2 Kinder) am Wochenende nur jeweils 35 Euro Eintritt.

 

Starkes Starterfeld für ERGO Masters 2014 steht!

15. bis 18. Mai: Vier-Nationen-Turnier in Düsseldorf mit Belgien, Holland und Malaysia

 

24.02.2014 -  Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes trifft kurz vor der Weltmeisterschaft in Den Haag (31.5. bis 15.6.) beim ERGO Masters in Düsseldorf vom 15. bis 18. Mai auf hochklassige Konkurrenz. Neben Olympiasieger und Europameister Deutschland werden in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt auch der Olympia-Zweite Niederlande, Vize-Europameister Belgien und WM-Teilnehmer Malaysia antreten. „Das Teilnehmerfeld ist auf jeden Fall absolute Weltklasse!“, so Bundestrainer Markus Weise.

„Holland und Belgien gehören zu den Top-Favoriten bei der WM in Den Haag und mit Malaysia treffen wir in Düsseldorf auf ein Team, das einen ähnlichen Stil spielt wie die Inder, die bei der Weltmeisterschaft Vorrundengegner sind. Wir haben also mit dem ERGO Masters ideale Bedingungen, um uns auf das WM-Turnier vorzubereiten.“

„Die neue Anlage des Düsseldorfer HC am Seestern bietet optimale Voraussetzungen für dieses hochkarätige Turnier. Für die Verwirklichung der Veranstaltung ist aber auch eine reibungslose und professionelle Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten ausschlaggebend. Die Düsseldorfer Hockeyvereine halten zusammen, was man auch an den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sieht, die zum Gelingen des ERGO Masters beitragen“, sagt Martin Ammermann, Geschäftsführer von Düsseldorf Congress Sport & Event.“

Das deutsche Team startet in diese WM-Generalprobe am Donnerstag gegen die hoch gehandelten Belgier, die bei der WM ebenfalls zu den Mitfavoriten auf die Medaillenränge gezählt werden dürfen. Malaysia am Samstag ist ein interessanter Gegner. Die Asiaten haben sich durch eine gute Platzierung in der World League zum ersten Mal seit der WM 2002 im eigenen Land wieder für eine Weltmeisterschaft qualifiziert, was zum Beispiel Rekord-Weltmeister Pakistan nicht gelang.

Den Abschluss des Turniers bildet der Klassiker gegen den Erzrivalen aus den Niederlanden, den man dann wenig später auch in den WM-Gruppenspielen in Den Haag wieder treffen wird. Hier wird es also nicht nur darum gehen, gegebenenfalls die Entscheidung um den Turniersieg bei den ERGO Masters herbeizuführen, sondern zugleich bereits ein Ausrufezeichen in Richtung der Welttitelkämpfe zu setzen.

 

 
Saison 2014
« Startseite Herren 2014
» Unser Team
» LIVE Ticker
» Foto-Galerie

Teamberichte:
» Vorfreude auf WM-Test
» Großes Interesse
» Prominente Moderatoren
» Anfahrt
» Vorstellung Deutschland
» Vorstellung England
» Vorstellung Belgien
» Vorstellung Niederlande
» Vorverkauf Tickets


Spieltermine Deutschland
Donnerstag, 15.05.2014 - 18:45
    » GER - BEL   2:2 (2:1)
Samstag, 17.05.2014 - 15:30
    » GER - ENG   2:2 (0:0)
Sonntag, 18.05.2014 - 15:00
    » GER - NED   3:4 (2:1)

Düsseldorf
1.BEL327:57
2.NED328:66
3.GER307:82
4.ENG305:81
» Gesamter Spielplan
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de